Bademeister

27. Juni 2018


Herzschlag

24. Juni 2018

Das Schwein Eisenherz lebt, hängt und arbeitet:


Mann|schafts|geist

22. Juni 2018

«Sollte nicht besser Ansgar den Erich fest in Manndeckung nehmen?» «Was hat eine bedauernswerte 13-jährige Laura im testosteronhaltigen Mannschaftssport bloss verloren?» Das Bistum Essen hat sich bereits vorab höllisch Gedanken gemacht und bietet zudem alternative Bildli an:

Während ein einziger Heiliger für alle fünf muslimische Teams ge­samt­haft zuständig ist, hat der grosse Kanton gleich drei Joker im Spiel! Fair Play geht anders und ob der Video-Assistent am Jüngsten Gericht da ein Auge zudrückt? Zudem kickt ein Mohammed gerne göttlich schwindelig, wofür der selige Salah im Bistum Basel früher gerne ausgiebig bestaunt wurde…


Herzlich

21. Juni 2018

 


Herz bebt

16. Juni 2018

Auferstanden aus zwei Birken und der Zukunft zugewandt,
lass uns Dir zum Guten schlagen: bumbumtschak im Herzenland!

Herzland, Schrottherz, Herz SO36

Die Metall gewordene Folklore aus den 80ern findet wieder Platz: das olle Ding schlägt erneut für alle — Infos für Einheimische und Besucher dort.


Fussballett

14. Juni 2018

Die spinnen, die Franzosen! Und das vor dem Centre Pompidou in Paris.


HAIL

12. Juni 2018

Hail, Speech, TED


BRILLA EL SOL EN RUSIA, EL CIELO ES TODO CELESTE

4. Juni 2018

Endlich: die supertollen nationalen Slogans der Public-WM sind bekannt!


Vaterstolz #10

3. Juni 2018

Vaterstolz
Sepiaquest


Vertikale Impressionen

2. Juni 2018

Noch mehr Eindruck nach dem Klick:


Vertical Cinema

1. Juni 2018

Bereits der Probedurchlauf war eine körperliche Erfahrung — bei diesem Hochformat natürlich der allmählich sich versteifende Nacken und dazu der latente Ohrenschaden, weil die Experimentalfilme mit Sounds > 120 dB untermalt werden, Throbbing Gristle nur Hilfsausdruck. Ausser um die noch verbliebenen Zahnblomben hatte ich Sorge um jede der zahllosen Glasscheiben, die eifrig mitschwangen, mitsurrten, mitklapperten. Zum Glück ist 80% der alten Holzbestuhlung schon evakuiert, mehr Bass hätte ich beim besten Willen nicht ertragen können und wollen. Art farts loud.

Vertical Cinema

Dennoch ein Erlebnis der besonderen Art, einfach weil anders. Vertical Cinema kickt bewusstseinstechnisch offensiv — dabei vielleicht einen Tick zu aggressiv. Aber es gibt im Programm auch den Moment der Ruhe, nach dem alle lechzen. Und frische Luft gibts ja gratis draussen.