Wahlfälschung

Die Schicksalswahl im Ländle endet mit einer dreisten Überraschung: trotz der von allen Beobachtungsstationen weitgehend übereinstimmend übermittelten Messwerten eines deutlich gesunkenen Anteils an der Gesamtstimmung bleibt die dunkle Seite der Macht aufgrund eines rigorosen Eingriffs in die Wahlmaschinerie weiterhin übermächtig.

Mafioso beim Betreten des zentralen Wahllokals

Hauptverantwortlich für diesen wahltechnischen Super-GAU ist ein leidlich bekannter Mafioso, welcher beim Fälschen des zentralen Wahlcomputers von der Überwachungskamera erfasst werden konnte.

Mafioso beim Fingieren der Wählergunst

Die Folgen dieses Desasters sind noch nicht in aller Gänze abzuschätzen, sicher scheint bislang nur, dass es leider auch in Zukunft unnötig viele verstrahlte Kinder geben wird.

Trauriger Kolateralschaden: völlig verstrahltes Kleinkind

5 Gedanken zu „Wahlfälschung

Schreibe einen Kommentar